Unser Angebot

Angebot

In der Regel finden unsere Medien-WorkShops themen- oder projektbezogen statt. Im Vordergrund stehen die Bedürfnisse, Ängste, Themen der Kinder und Jugendlichen.

Es wird ihnen vorbehaltlos und niedrigschwellig Raum gegeben, sich über die Medien, mit den eigenen oder gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen.

Die aktive Herangehensweise –nicht Medien zu konsumieren– sondern sie aktiv, gestaltend für die eigenen Bedürfnisse einzusetzen, verändert die Wahrnehmung von medialen Konsumangeboten aber auch das eigene Mediennutzungsverhalten. Darüber hinaus werden Produktionsprozesse der (Massen-) Medien transparenter. Es wird erfahrbar, wie manipulativ Bilder und Töne, gerade auch in ihrem Zusammenwirken sein können. Mediale Kommunikation wird entschlüsselbarer für Kinder und Jugendliche.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Selbst- und Fremdwahrnehmung, die gerade in der Phase des „Großwerdens“ und der Identitätsentwicklung ein wichtiger Mosaikbaustein ist.

Wenn Medien somit Mittel zum Zweck sind, anstatt Selbstzweck, wird wie nebenbei gelernt. Das fertige Produkt lässt sich öffentlich präsentieren und bei Freunden herumzeigen.

Aus unserer mehrjährigen pädagogischen Erfahrung führt diese Herangehensweise zu einem deutlichen Motivationsschub während des Projekts und zu einem gesteigerten Selbstwertgefühl nach Abschluss des Projekts. Wichtig ist auf jeden Fall die Fertigstellung eines Produktes ohne Zeitdruck und das Selbstmachen.

Denn dafür ist in der Schule in aller Regel weder Platz noch Zeit. Oftmals hören wir zu Beginn eines Medienprojekts „Och, einen Film haben wir auch schon mal gedreht…“. Auf die Frage, ob wir ihn uns gemeinsam im WorkShop ansehen können, kommt häufig: „Nein, der ist nie fertig geworden – der liegt immer noch in der Schublade der Lehrerin…“.

Das ist schade und trägt in keinem Fall zu einem Gewinn an Medienkompetenz bei!


Beispiele für Veranstaltungen

  • Offene Medienprojekte
  • Filmprojekte/Videoclips
  • Trickfilm-Projekte
  • Hörspiel-WorkShops
  • Flyer, Broschüren, Hefte erstellen
  • Computerschulungen
  • Webpräsenzen (vor allem Web 2.0)
  • Foto-Geschichten & -Dokus
  • SW-Fotografie & -Entwicklung
  • Dokumentationen (Foto/Video)
  • Geschichten schreiben/Lesenacht veranstalten
  • Geschlechtsspezifische Angebote (Jungen/Mädchen)
  • Präventionsveranstaltungen und Elternabende

Beispiele für WorkShop-Formen / Rahmen

  • Projektwochen (Schulen)
  • Medien-WorkShops im Rahmen von Klassenfahrten/Jugendfahrten
    (Gern in Kooperation mit dem Schullandheim Böhmsholz)
  • Nachmittags-WorkShops (außerschulisch)
  • Ferienprogramm-Angebote
  • Langfristige Projekte mit festen Terminen (Laufzeit von einem halben Jahr)

Unsere Medienaustattung

  • 6 Apple-Computer mit Mac-OS X (MacBooks, iMac-Intel und G5)
  • 2 Digitale Fotokameras (Consumer)
  • 2 Digitale Spiegelreflex-Kameras (Canon EOS 1100D)
  • 4 Digitale Videokameras (SingleDensity: 2 Canon XM2, Panasonic DVX 100, HD: Canon XH-A1)
  • Richtmikrofone (für Video) mit Windkörben und -fellen
  • Großmembran-Mikrofone
  • 2 Tonkabinen (Schirm und gedämmte HolzBox)
  • Profi-Schnittsoftware (Final Cut, iMovie)
  • Audio-Editing (Apple SoundTrack, GarageBand [mit diversen Zusatz-JamPacks], Audacity)

Ferner, auf Wunsch / bei Bedarf:

  • Netzwerk, ISDN, DSL-Hardware
  • Drucker, Scanner
  • TV, Videorekorder, Beamer

Kosten

  • für einzelne Kinder- und Jugendeinrichtungen: 300 Euro / Tag
  • für überörtliche Träger: 500 Euro / Tag

Bis 70 km ist die Anfahrt inklusive. Darüber hinaus berechnen wir 0,43 Euro pro km.
Ein Projekttag umfasst 6 Zeitstunden (ohne An- und Abfahrt).

1 Kommentar

  1. Katja Rosin

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Film, welcher im Zeitraum von 1993 – 1995 in Böhmsholz bei Lüneburg produziert wurde. Hintergrund ist der, dass eine Freundin dort eine Nebenrolle besetzt hatte. Ich würde ihr gern eine Freude mit diesem Film machen.

    Ich weiß nur soviel, dass in der Hauptrolle ein Mädchen gespielt hatte, die sich in einem Internat/Schullandheim befand.

    Besteht die Möglichkeit, dass in diesem Zeitraum Filme recherchiert werden können?

    Vielen Dank.

    Beste Grüße, K. Rosin

Kommentare sind deaktiviert.