Video-WorkShop in Bendestorf

Bendestorf steht für großes Kino! Hier drehten über Jahrzehnte die Filmdiven und Stars aus Deutschland bekannte Leinwandproduktionen. Namen wie Hildegard Knef und Zarah Leander stehen für diese Größe. In Bendestorf lag DIE Filmschmiede des geteilten Nachkriegsdeutschlands. Ab 1947 wurden hier Filme wie “Die Sünderin”, “Ave Maria” und “Heideschulmeister Uwe Karsten” (mit Claus Holm) produziert.

Die zum Filmmuseum gewordenen Studios sind in ihrer Art einzigartig. Hier wird der Glamour der Vergangenheit lebendig – auch dank der liebevollen Betreuung durch das Team des Museums!

Und nun dürfen wir dort drehen:
In den kommenden Herbstferien (vom 20.-22.10.08) findet in Bendestorf ein Ferienprogrammpunkt des Vereins “jugend aktiv e.V.” aus Jesteburg statt für den die Mobile Medienarbeit beauftragt wurde ihn mit Leben zu füllen!

Wir sind rrriesig gespannt und freuen uns auf diesen WorkShop!!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.